Alle Beiträge
Beitragsübersicht
fruehschoppen-exil

Der visionäre Frühschoppen No. 16

„Engagiert euch! Wiesbadener Weltverbesserer“ – dies ist das Motto des 16. visionären Frühschoppens im Exil am Sonntag, den 28. Mai, um 12 Uhr im Schlachthof-Lokal „60/40“.

PRESSEMITTEILUNG DES SENSOR WIESBADEN

Nach der Schließung des Walhalla ist die gemeinsame Veranstaltungsreihe des Stadtmagazins sensor und des Wahalla auf Wanderschaft durch wechselnde Locations. Diesmal richtet die Informations- und Inspirationsveranstaltung den Fokus auf Wiesbadener „Weltverbesserer“. Außerdem wird erstmals öffentlich die Vision für ein festes Walhalla-Exil-Domizil präsentiert. Welcher bekannte Wiesbadener Ort sich dafür aufgetan hat, dürfte für Überraschung und einiges Aufsehen sorgen.

„Die Verletzung der Menschenrechte und die Zerstörung der Umwelt gehen uns alle an. Wie aber kann sich jeder Einzelne ganz konkret für eine bessere Gesellschaft stark machen?“ – diese Frage von Stéphane Hessel (1917-2013) aus seinem Buch „Engagiert euch!“, das er 2011 ein Jahr nach seiner Aufsehen erregenden Schrift „Empört euch!“ veröffentlicht hatte, bildet die Basis dieses „engagierten“ Frühschoppens. Spannende Gäste, die etwas bewegen wollen in und für Wiesbaden – und für die Welt -, werden das Thema aus ganz unterschiedlichen Richtungen beleuchten und ihre Visionen vorstellen. Erwartet werden unter anderem Engagierte des neu gegründeten „Reflecta Network“ sowie aus den Reihen des Freiwilligenzentrum Wiesbaden und Jakob Kirfel, der „Jugend gegen Aids“ vorstellt. Weitere Gäste werden kurzfristig bekannt gegeben.

UPDATE GÄSTELISTE

Auch im „Exil“ können in der „visionären Minute“  alle im Publikum ihre ganz persönliche Vision für Wiesbaden vorstellen – in maximal 60 Sekunden. Vorneweg und im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit zum Netzwerken, Kennenlernen, befruchtenden Austausch – und druckfrische Lektüre zum reinschmökern und mitnehmen: Die nagelneue sensor-Juni-Ausgabe liegt für das Frühschoppen-Publikum aus.

Walhalla im Exil – mit festem Domizil?

Im Rahmen der Veranstaltung wird erstmals öffentlich präsentiert, wo in Wiesbaden die Walhalla-Macher künftig ein festes „Exil-Domizil“ finden könnten, um ihre Arbeit in den Bereichen Theater, Livemusik, Performance, Kunst und mehr fortzusetzen. Es ist damit zu rechnen, dass die Bekanntgabe des Ortes für einige „Ohs und Ahs“ sorgen dürfte, ist der Ort doch nicht ganz naheliegend, obwohl er doch bei genauem Hinsehen so gut zum Walhalla passt – und umgekehrt.

Der visionäre Frühschoppen“, Thema No. 16: „Engagiert euch! Wiesbadener Weltverbesserer“, Sonntag 28. Mai, 12 Uhr, „60/40“ am Schlachthof, Murnaustraße 1

Infos und Updates:

Teilen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>